© image/United Archives

Der Weg nach Westen (BR)

Montag, 06.09.2021

17.9., 22.45-00.45, BR

Diskussion

Früher war Captain William J. Tadlock (Kirk Douglas) einmal Senator von Illinois und träumte davon, US-Präsident zu werden. Doch der Selbstmord seiner Frau zerstörte seine politische Karriere. 1843 organisiert der ehrgeizige Mann einen Siedlertreck, der von Missouri aus auf dem Oregon-Trail nach Westen ziehen soll, wo Tadlock die Vision eines neuen Staates unter seiner Führung verwirklichen will.

Von Anfang an treibt der autoritäre Mann den Treck zur Eile an. Doch bald beginnen die Leute zu murren. Als einer einen Indianer tötet, richtet Tadlock den Täter eigenhändig hin, um den Zorn der Sioux zu besänftigen. Als sein selbstherrliches Gebahren immer mehr Siedler aufbringt, entmachtet der Scout des Trecks (Robert Mitchum) den selbstherrlichen Anführer und übernimmt das Kommando. Kurz vor dem Ziel kommt es zur entscheidenden Bewährungsprobe für die Siedler: eine tiefe Schlucht, die unüberwindlich zu sein scheint.

Mit „Der Weg nach Westen“, entstanden nach einem Roman von A. B. Guthrie Jr., inszenierte der Westernspezialist Andrew V. McLaglen ein fast episches Pionierepos über die Besiedlung des Wilden Westens. Kirk Douglas gelingt eine überzeugende Charakterstudie eines autoritären, vom Ehrgeiz zerfressenen Mannes, der für seine Visionen auch Menschen opfert. Seine Gegenspieler sind Robert Mitchum als Scout und Richard Widmark als einer der Siedler. – Ab 14.

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren