© Tabita Cargnel ("Venus Smiles", Klangskulptur bei der Katholischen Akademie Schwerte)

FilmEinkehrtage zwischen den Jahren

Dienstag, 21.09.2021

Filme als Spiegel des eigenen Lebens - Bei den FilmEinkehrtagen der Akademie Schwerte kann man vom 28. bis 31.12. anhand von Spielfilmen zu sich selbst finden

Diskussion

Bei den FilmEinkehrtagen der Katholischen Akademie Schwerte wollen Spielfilme dazu anregen, den Blick auf das vergangene und das kommende Jahr zu richten. Vom 28. bis 31. Dezember 2021 kann man mit Filmen sich selbst, anderen Menschen und auch Gott näherkommen.


„Das Leben ist so witzig wie eine Komödie und so erschütternd wie ein Drama. Es ist so spannend wie ein Thriller, so ungeheuerlich wie ein Horrorfilm und so wunderbar wie ein Liebesfilm mit Happy End.“ Das schreibt der Psychoanalytiker Dirk Blothner. Er berät Drehbuchautoren sowie Film- und Fernsehproduzenten bei der Entwicklung von Filmen.

Bei den FilmEinkehrtagen der Akademie Schwerte nimmt man den umgekehrten Weg – und geht vom fertigen Film aus. Filme werden dort als Spiegel des Lebens begriffen, als bildgewordene Seh- und Sehnsüchte. In den Tagen kurz der der Jahreswende 2021 auf 2022 kommen die Teilnehmer über ausgewählte Spielfilme miteinander ins Gespräch und vielleicht auch ins Gebet; sie lassen das vergangene Jahr Revue passieren und richten den Blick auf die kommenden Monate.

Die FilmEinkehrtage finden zwischen den Jahren vom 28. bis 31. Dezember in der Katholischen Akademie Schwerte statt. Sie orientieren sich am Jahresthema 2021: „lebens zeichen“. Daher geht es bei den ausgewählten Filmen und in den Gottesdiensten, im Gespräch und im Schweigen nicht nur um Rück- und Ausblick auf das eigene Leben, sondern auch um das Entdecken und Deuten von Zeichen.

Teilnehmen können Erwachsene, die sich selbst und Gott mit Hilfe von Spielfilmen näherkommen und anderen Menschen im Gespräch begegnen wollen, die aber auch Zeiten der Stille annehmen können. Das Seminar ist selbsterfahrungsorientiert. Es fordert die Bereitschaft, sich selbst einzubringen. Wegen des Seminarkonzepts ist nur die vollständige Teilnahme einschließlich Übernachtung möglich.

Eine Anmeldung ist per E-Mail oder telefonisch unter der Nummer 02304-477-154 möglich. Anmeldeschluss ist 18. Dezember. Die Veranstaltung kostet pro Person 360 Euro (EZ) beziehungsweise 339 Euro (DZ) inklusive Verpflegung und Unterkunft (ermäßigt: 322,50 / 312 Euro). Sie findet unter den Auflagen des Hygienekonzepts der Akademie statt.


Hinweis

Ein detailliertes Programm der FilmEinkehrtage (28.-31.12.2021) in der Katholischen Akademie Schwerte findet sich hier.

Kommentar verfassen

Kommentieren