© Medienzentrale Köln

Arbeitshilfe „Digitalität, Ethik und Religion im Film“

Montag, 04.10.2021

Bei der Medienzentrale des Erzbistums Köln ist eine Arbeitshilfe zu den Themen „Digitalität, Ethik und Religion im Film“ erschienen

Diskussion

Die Medienzentrale des Erzbistums Köln hat eine neue Arbeitshilfe zu den Themen „Digitalität, Ethik und Religion im Film“ veröffentlicht. Sie ist als medienpädagogische Unterstützung für Seelsorge, Schule und Weiterbildung gedacht und beschäftigt sich insbesondere mit jüngeren Science-Fiction-Filmen wie „Her“, „Ex Machina" und „Hi, AI“.


Die Medienzentrale des Erzbistums Köln hat eine neue Arbeitshilfe veröffentlicht, die medienpädagogische Unterstützung in Seelsorge, Schule und Weiterbildung gibt. Die Publikation befasst sich mit den Themen „Digitalität, Ethik und Religion im Film“. Im ersten Teil finden sich eher theoretische Texte, die sich aus theologischer, philosophischer oder kulturwissenschaftlicher Perspektive Themen wie Digitalität und Künstliche Intelligenz nähern und nach Antworten auf Fragen suchen, die mit diesen Entwicklungen verbunden sind. Können Maschinen Menschen ersetzen? Welche Chancen und welche Risiken bietet der digitale Wandel? Wie verändert sich die Gesellschaft durch die Digitalisierung? Ist Religion in unserer digitalisierten Welt noch relevant?

Der zweite Teil bietet praktische Tipps mit vielen Filmbeispielen. So gibt es didaktische Anregungen zu den Filmen „2001: Odyssee im Weltraum“, „The Circle, „Her“, „Hi, AI - Liebesgeschichten aus der Zukunft“ und „Ex Machina“. Die gut strukturierte und leicht zugängliche Arbeitshilfe will dazu animieren, sich mit dem Thema „digitaler Wandel“ intensiver zu beschäftigen und für Diskussionen in Schule, außerschulischer Bildung und Seelsorge gewappnet zu sein.

Das 64-seitige Heft „Digitalität, Ethik und Religion im Film“ ist im Internet als pdf-Datei auf der Internetseite des Erzbistums zu finden oder liegt in der Medienzentrale der Diözesan- und Dombibliothek Köln auch als gedrucktes Heft bereit. Die in der Arbeitshilfe besprochenen Filme lassen sich zur nichtgewerblichen öffentlichen Vorführung im Medienportal des Erzbistums auf medienportal-koeln.de heruntergeladen oder als DVD ausleihen. Im Medienportal finden sich außerdem weitere begleitende Arbeitsmaterialien zum Downloaden und zum Einsatz in der kirchlichen Bildungsarbeit.

Kommentar verfassen

Kommentieren