© Sonam Rinzin/Radio Bremen

Kinder der Klimakrise (Das Erste)

Dienstag, 16.11.2021

30.11., 22.50-00.20, Das Erste

Diskussion
Ein Dokumentarfilm über vier Mädchen aus Indien, Australien, Indonesien und dem Senegal, die trotz unterschiedlicher nationaler und kultureller Bedingungen alle die Auswirkungen der weltweiten Umweltzerstörung am eigenen Leib erfahren und sich dem Kampf für eine Änderung verschrieben haben. Der Film von Irja von Bernstorff zeigt, wie die vier aus ihrem jeweils eigenen Erfahrungshorizont heraus darangehen, für den Klimaschutz einzustehen, andere motivieren und die Auseinandersetzung selbst mit Politikern nicht scheuen.

Obwohl Musik und Kamera dabei dazu tendieren, die jungen Aktivistinnen zu überhöhen, vermitteln sich eindrücklich ihre Einsatzbereitschaft und Entschlossenheit. – Ab 12.

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren