Berlinale-Eröffnung

15.2, 19.20-21.00, 3sat

Diskussion

Zum 68. Mal finden ab heute die Internationalen Filmfestspiele Berlin statt; eröffnet wird das Spektakel mit dem Animationsfilm „Isle of Dogs“, und auf dem Roten Teppich werden sich aus dem Anlass neben dem Regisseur Wes Anderson und Festival-Chef Dieter Kosslick nicht nur die diversen Stars tummeln, die die Animation synchronisiert haben, sondern auch die Damen und Herren der internationalen Jury (u.a. Tom Tykwer, Schauspielerin Cécile de France und der japanische Komponist Ryūichi Sakamoto) und reichlich deutsche Film- und Showbiz-Prominenz.

In den folgenden zehn Tagen werden im Wettbewerb 24 Filme und hunderte weitere in den diversen Nebensektionen des Festivals zu sehen sein. Für alle, die nicht live mit dabei sein können, fängt das öffentlich-rechtliche Fernsehen einen Teil des Glamours ein: Bei 3sat wird am Abend des 15.2. live von der Eröffnung des Festivals berichtet; und auch in den folgenden Tagen begibt sich die SchauspielerinPegah Ferydoni beim rbb (und als Wiederholung bei 3sat) ins Treiben im Berlinale-Palast und spricht mit diversen Kreativen des Festivals. Außerdem überträgt der rbb auch wieder einige der zahlreichen Pressekonferenzen, bei denen Filmschaffende der versammelten Presse Rede und Antwort stehen zu den beim Festival präsentierten Filmen.

Termine:

rbb, Berlinale Studio

16.2., 22.00-22.30

19.2., 22.15-22.45

20.2., 23.15-23.45

21.2., 22.15-22.45

22.2., 22.15-22.45

23.2., 22.00-22.30

rbb, Pressekonferenzen:

15.2., 02.25-04.55

16.2., 02.15-05.15

17.2., 01.35-04.55

18.2., 02.40-05.00

19.2., 02.05-04.55

20.2., 01.40-04.55

21.2., 01.55-04.45

22.2., 02.45-04.45

23.2., 02.45-05.15

24.2., 01.40-05.00

ttt extra – Die Berlinale

22.2., 02.15-02.45

3sat, Berlinale-Studio

15.2., 00.20-00.50

16.2., 00.25-00.55

19.2., 00.30-01.00

20.2., 00.05-00.35

22.2., 00.02-00.30

23.2., 23.59-00.30

24.2., 00.25-00.55

Fotos: Berlinale

Kommentar verfassen

Kommentieren