Mikey und Nicky

Krimi | USA 1973-76 | 115 Minuten

Regie: Elaine May

Die Geschichte einer Freundschaft, die unter dem Druck der Verhältnisse verraten wird: Ein kleiner Ganove hat den Syndikatsboß betrogen. Ein Killer ist auf ihn angesetzt. Der Gejagte sucht Hilfe bei seinem einzigen Freund, ohne zu wissen, daß auch dieser in den Diensten des Syndikats steht. Während einer Nacht streifen sie auf der Flucht vor dem Killer durch die Spelunken von New York, und immer wieder entkommt der Gejagte, weil er stets etwas anderes tut als geplant. Nach einem Streit mit dem Freund ereilt ihn doch noch sein Schicksal. Sozialkritischer Kriminalfilm, der die trostlose Existenz der kleinen Ganoven beschreibt und das Milieu, dem sie entstammen und nicht entrinnen können, als Ursache ihrer Misere ausweist. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MIKEY AND NICKY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1973-76
Regie
Elaine May
Buch
Elaine May
Kamera
Victor J. Kemper
Musik
John Stauss
Schnitt
John Carter · Sheldon Kahn
Darsteller
Peter Falk (Mikey) · John Cassavetes (Nicky) · Ned Beatty (Kinney) · Rose Arrick (Annie) · Carol Grace (Nell)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren