Das Privatleben des Sherlock Holmes

Komödie | USA/Großbritannien 1970 | 125 Minuten

Regie: Billy Wilder

Der Auftrag einer russischen Primaballerina und die Suche nach einem verschwundenen Erfinder enden für den englischen Meisterdetektiv Sherlock Holmes nicht sonderlich ruhmreich und geben obendrein Aufschluß über sein recht gebrochenes Verhältnis zu Frauen. Ironisch-geruhsame Kriminalkomödie, in der Billy Wilder mit verschmitztem Humor vorgibt, zwei Fälle aus dem fiktiven Nachlaß des Holmes-Freunds Dr. Watson zu adaptieren, die Holmes nicht veröffentlicht sehen wollte. Ein amüsantes, leicht melancholisches Spiel mit Schein und Sein, Mythos und Legende sowie der doppelbödigen Moral der Gesellschaft; liebevoll ausgestattet und vorzüglich gespielt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE PRIVATE LIFE OF SHERLOCK HOLMES
Produktionsland
USA/Großbritannien
Produktionsjahr
1970
Regie
Billy Wilder
Buch
Billy Wilder · I.A.L. Diamond
Kamera
Christopher Challis
Musik
Miklos Rozsa
Schnitt
Ernest Walter
Darsteller
Robert Stephens (Sherlock Holmes) · Colin Blakely (Dr. John H. Watson) · Geneviève Page (Gabrielle Valadon/Ilse von Hol) · Irene Handl (Mrs. Hudson) · Christopher Lee (Mycroft Holmes)
Länge
125 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Komödie | Detektivfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Das wertig aufgemachte Mediabook (BD) enthält ein Interview mit Darsteller Christopher Lee (15 Min.), ein längeres Interview mit Cutter Ernst Walter (29 Min.) sowie "Entfernte Szenen in einer Rekonstruktion anhand von Filmmaterialien, Drehbuchauszügen, Produktionsfotos und wiederentdeckenen Audioaufnahmen (50 Min.) sowie den Entferntern Epilog als Audioaufnahme des ursprünglich für den Film geplanten Endes (7 Min.). Die Mediabook ist mit dem Silberling 2017 ausgezeichnet.

Verleih DVD
MGM (16:9, 2.35:1, Mono engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Koch (16:9, 2.35:1, PCM2.0 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren