Verfolgt und gejagt

Biopic | Frankreich 1986 | 100 Minuten

Regie: Michael Lindsay-Hogg

Ein "Lebensbild" der deutschen Antinazi-Aktivistin Beate Klarsfeld mit der Schilderung ihrer spektakulären Aktionen gegen Politiker, Juristen und ehemalige Gestapo-Chefs zwischen 1968 und 1986. Dargestellt aus der Sicht und mit den Erzählmethoden flüchtiger amerikanischer Fernsehspiele, bleibt der Film für hiesige Zuschauer arm an Informationen, dafür aber reich an Kuriositäten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE BEATE KLARSFELD STORY
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1986
Regie
Michael Lindsay-Hogg
Buch
Frédéric Hunter
Kamera
Dick Bush
Musik
Richard Harley
Schnitt
Bill Blunden
Darsteller
Farrah Fawcett (Beate Klarsfeld) · Tom Conti (Serge Klarsfeld) · Geraldine Page (Itta Halaunbrenner) · Hélène Vallier (Raissa Klarsfeld) · Catherine Allégret (Simone Lagrange)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Biopic

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren