Cold Comfort

Drama | Kanada 1988 | 84 Minuten

Regie: Vic Sarin

Ein Einzelgänger, der in einer von Schneestürmen umtosten Einöde als Abschleppunternehmer arbeitet, bringt einen im Wagen liegengebliebenen, halb erfrorenen jungen Vertreter nach Hause. Die 17jährige Tochter, die die Welt nur aus dem Fernsehen kennt, kümmert sich um ihn. Es beginnt eine merkwürdige Dreiecksgeschichte, als der Vater den Vertreter an der Flucht hindert. Beklemmendes Drama, angesiedelt in einer abgestorbenen Landschaft, die sich als nach außen gekehrtes Innenleben der Personen darstellt; die Charaktere werden freilich zuwenig transparent und die seelischen Abgründe somit nicht genügend ausbalanciert.

Filmdaten

Originaltitel
COLD COMFORT
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
1988
Regie
Vic Sarin
Buch
Richard Beattie · Elliot L. Simms
Kamera
Vic Sarin
Musik
Jeff Danna · Mychael Danna
Schnitt
Eric Rotundo
Darsteller
Maury Chaykin (Floyd) · Margaret Langrick (Dolores) · Paul Gross (Stephan)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren