Fäuste aus Stahl

Boxerfilm | USA 1985 | 90 Minuten

Regie: Richard Michaels

Die Karriere eines Boxers, der sich, aus bescheidenen Verhältnissen kommend, bis zum Weltmeistertitel durchschlägt. In kurzen Rückblenden wird das Leben des Vaters geschildert, der eine ähnliche Karriere anstrebte, den jedoch eine Kriegsverletzung aus der Bahn warf. Mittelmäßig inszenierter Fernsehfilm, der außer einigen ansprechenden Familienszenen und den von Sylvester Stallone choreografierten Boxsequenzen wenig zu bieten hat. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HEART OF A CHAMPION - THE TRUE STORY OF RAY MANCINI
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1985
Regie
Richard Michaels
Buch
Dennis Nemec
Kamera
Jan de Bont
Musik
Mike Post
Schnitt
Peter E. Berger
Darsteller
Doug McKeon (Ray Mancini) · Robert Blake (Vater) · Mariclare Costello (Mutter) · Tony Burton (Grif) · Raymond Buktenica
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Boxerfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren