Das Durchgangszimmer

Melodram | Großbritannien 1971 | 102 Minuten

Regie: Franklin Gollings

Als ein zu Unrecht vom Dienst suspendierter Lehrer in ihr Mietshaus einzieht, sucht eine alternde Cellistin seine Nähe. Die zarte Romanze zwischen den beiden scheuen Menschen wird gestört, als der jugendliche Protegé der Frau versucht, aus dem Geheimnis des Lehrers, er soll ein Verhältnis mit einer Schülerin unterhalten haben, Kapital zu schlagen. Ein trotz Starbesetzung formal wie inhaltlich recht bescheidenes Melodram. (Alternativtitel: "Die Verbindungstür", "Das Geheimnis der Liebe") - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
CONNECTING ROOMS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1971
Regie
Franklin Gollings
Buch
Franklin Gollings
Kamera
John Wilcox
Musik
John Shakespeare
Schnitt
Jack Slade
Darsteller
Bette Davis (Wanda) · Michael Redgrave (Dr. James Wallraven) · Alexis Kanner (Mickey Hollister) · Kay Walsh (Mrs. Brent) · Olga Georges-Picot (Claudia Pouchet)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren