Tote Kinder lachen nicht

Drama | UdSSR/Japan 1988 | 120 Minuten

Regie: Alexander Mitta

Ein Film über den Kampf gegen die in Japan auftretende Krankheit Poliomyelitis, der in den 50er Jahren Tausende Menschen, insbesondere Kinder, erlagen. Den Durchbruch schafft ein sowjetischer Wissenschaftler, dem es gelingt, lebende Vakzine (= Impfstoff aus dem Krankheitserreger) zu produzieren. Doch bevor die Medizin eingesetzt werden kann, muß die Skepsis der Schulmedizin überwunden werden. Dramatischer Film, der sich auf authentische Vorfälle stützt, um einen Beitrag zur Verständigung zwischen Russen und Japanern zu leisten. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
SCHAG
Produktionsland
UdSSR/Japan
Produktionsjahr
1988
Regie
Alexander Mitta
Buch
Alexander Mitta
Kamera
Valeri Schuwalow
Musik
Alfred Schnittke · Igor Kefalidi · Igor Nasaruk
Darsteller
Leonid Filatow · Komaki Kurihara · Oleg Tabakow · Jelena Jaklowewa · Go Vatanabe
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren