Coplan: Der Vampir der Karibik

Spionagefilm | Frankreich/Schweiz/BR Deutschland 1989 | 90 Minuten

Regie: Yvan Butler

Durch das Verschwinden dreier Agenten kommt der Spitzenagent des französischen Geheimdienstes auf die Spur einer Organisation, die in der Karibik mit verseuchten Blutkonserven schmutzige Geschäfte macht. Neuauflage der Agenten-Serie um den smarten Agenten Coplan. Die Figur wurde in den 50er Jahren von dem Autor Paul Kenny ersonnen und war in den 60er Jahren schon einmal Mittelpunkt zahlreicher Verfilmungen. Die neue Staffel wurde thematisch aktualisiert, offenbart aber hinter der formalen Glätte ihren trivialen Charakter; anspruchslose, weitgehend langweilende Krimi-Unterhaltung.

Filmdaten

Originaltitel
COPLAN: LE VAMPIRE DES CARAIBES
Produktionsland
Frankreich/Schweiz/BR Deutschland
Produktionsjahr
1989
Regie
Yvan Butler
Buch
Tito Topin
Kamera
Pavel Korinek
Musik
Jean-Hector Drand
Darsteller
Philippe Caroit (Philippe Caroit) · Patricia Millardet (Jenny) · France Zobda (Tamara) · Pierre Dux (Pascal) · Armen Godel (Katchanakis)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Genre
Spionagefilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren