Sofia

Drama | Argentinien 1987 | 99 Minuten

Regie: Alejandro Doria

Argentinien 1978: Ein 17jähriger aus reichem Hause, der nichts vom Terror der Militärjunta weiß, nimmt sich einer 38jährigen Frau an, die aus Angst vor Verschleppung auf der Flucht ist. Er versteckt und versorgt sie, und langsam entwickelt sich eine Liebesbeziehung, die abrupt endet, als ihr gemeinsamer Fluchtversuch scheitert. Eine Verbindung zwischen sehr persönlich angelegter Beziehungsgeschichte und der grausamen argentinischen Realität zur Zeit der Junta, in deren Mittelpunkt der Junge zu sehen, begreifen und zuzuordnen lernt und die Lügen seiner Lehrer durchschaut. Dieses Erfassen der Wirklichkeit ändert jedoch nichts am tragischen Scheitern der persönlichen Freiheit in einem totalitären System. Thematisch und gestalterisch gleichermaßen eindrucksvoll, vermittelt der Film seine Einsichten auf ebenso spannende wie unterhaltsame Weise.

Filmdaten

Originaltitel
SOFIA
Produktionsland
Argentinien
Produktionsjahr
1987
Regie
Alejandro Doria
Buch
Jacobo Langsner · Alejandro Doria
Kamera
Miguel Rodríguez
Musik
Luis Maria Serra · Edvard Grieg
Darsteller
Dora Baret (Sofia) · Héctor Alterio (Javier) · Graciella Dufau (Mónica) · Alejandro Mildrud (Pedro) · Lito Cruz (José)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren