Nachts in Union City

Tragikomödie | USA 1980 | 87 Minuten

Regie: Mark Reichert

Ein übernervöser biederer Buchhalter, dessen vernachlässigte und frustrierte Ehefrau sich heimlich mit dem Hausmeister einläßt, fahndet trickreich nach dem nächtlichen Dieb seiner Milchflaschen und gerät in eine ausweglose Situation, als er einen harmlosen Stadtstreicher erschlägt. Ausgezeichnet fotografierte hintersinnige Tragikomödie, die die von selbstquälerischem Hintersinn geprägte Geschichte mit schwarzem Humor, augenzwinkernder Ironie und einer faustdicken Moral erzählt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UNION CITY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1980
Regie
Mark Reichert
Buch
Mark Reichert
Kamera
Edward Lachman
Musik
Chris Stein
Schnitt
Eric Albertson
Darsteller
Deborah Harry (Lilian) · Dennis Lipscomb (Harlan) · Irina Maleeva (Contessa) · Everett McGill (Larry) · Pat Benatar (Jeanette)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Tragikomödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren