Die Sonne angreifen

Literaturverfilmung | BR Deutschland 1971 | 92 (gek. 80) Minuten

Regie: Peter Lilienthal

Die Bürgermeisterwahlen in einem Vorort von Chicago werden von ein Klima von Gewalt und Terror bestimmt, die in einem mörderischen Komplott gegen einen Bewerber gipfeln. Gesehen werden diese Vorgänge mit den Augen eines unbeteiligten Gastes im Hause des Verschwörers, der nicht eingreift, sondern nur registriert. Eine interessante, schwer zu entschlüsselnde Parabel über Verantwortung und politisches Engagement, die Wochenschauaufnahmen in das disziplinierte Spiel der Darsteller integriert. (Teils O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1971
Regie
Peter Lilienthal
Buch
Peter Lilienthal · Robert Muller
Kamera
Gerd von Bonin
Musik
George Gruntz
Schnitt
Annemarie Weigand
Darsteller
Jess Hahn · Willy Semmelrogge · Ingo Thouret · Peter Hirche · Gerry Miller
Länge
92 (gek. 80) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren