Deep Star Six

Abenteuer | USA 1988 | 93 Minuten

Regie: Sean S. Cunningham

Eine Unterwasserstation der amerikanischen Marine schreckt bei dem Versuch, auf dem Grund der Tiefsee eine nukleare Raketenbasis zu errichten, ein Meeresungeheuer aus der Urzeit auf. Seinen wütenden Attacken fällt fast die gesamte Crew zum Opfer. Spannendes Unterwasserabenteuer mit genreüblichen Elementen, "billig" ausgestattet, nervös geschnitten, überraschend souverän in der Bildgestaltung. Die krude Ideologie, die sich dahinter verbirgt, ist ebenso hanebüchen wie aufgesetzt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DEEP STAR SIX
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1988
Regie
Sean S. Cunningham
Buch
Lewis Abernathy · Geoff Miller
Kamera
Mac Ahlberg
Musik
Harry Manfredini
Schnitt
David Handman
Darsteller
Taurean Blacque (Laidlaw) · Nancy Everhard (Joyce Collins) · Greg Evigan (McBride) · Miguel Ferrer (Snyder) · Nia Peeples (Scarpelli)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Abenteuer | Fantasy

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren