Vera (1986 Brasilien)

Drama | Brasilien 1986 | 92 Minuten

Regie: Sergio Toledo

Eine sensible Brasilianerin verbringt ihre Jugend in einem Waisenhaus. Sie entwickelt eine maskuline Persönlichkeit und beginnt, andere Mädchen zu unterdrücken. Als sie das Heim verläßt, lernt sie eine unabhängig lebende Frau mit einem vierjährigen Kind kennen, zu der sie ein zunehmend intimeres Verhältnis entwickelt. Da sie sich immer radikaler als Mann versteht und sich entsprechend kleidet und verhält, häufen sich Konflikte, die in die Isolation führen. Ein von den Darstellern lebender stiller, einfühlsamer Erstlingsfilm, der den zentralen Rollenkonflikt anspruchsvoll auffächert. Es geht dabei weniger um Homosexualität als um die Schwierigkeit, ohne Maskeraden Gefühle zeigen zu können. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
VERA
Produktionsland
Brasilien
Produktionsjahr
1986
Regie
Sergio Toledo
Buch
Sergio Toledo
Kamera
Rodolfo Sanchez
Musik
Arrigo Barnabé
Schnitt
Tercio G. da Mota
Darsteller
Ana Beatriz Nogueira (Vera) · Raul Cortez (Prof. Trauberg) · Aida Leiner (Clara) · Cida Almeida (Paizao) · Carlos Kroeber (Direktor Waisenhaus)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren