Der Prozeß (1975/81)

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1975/81 | 270 Minuten

Regie: Eberhard Fechner

Dreiteilige Dokumentation des "Majdanek-Verfahrens" in Düsseldorf, bei dem von 1975 bis 1981 ehemalige SS-Bewacher des Konzentrationslagers Majdanek vor Gericht standen. In sorgfältiger Spiegelung von Bewältigungs- und Verdrängungsversuchen der Prozeßbeteiligten wird die Notwendigkeit und Problematik juristischen Aufarbeitens von Nazi-Verbrechen aufgedeckt. Die genau aufgeführte Geschichte des Lagers, in dem mindestens 250 000 Menschen ermordet wurden, belegt in erschütternden Bildern die Unmenschlichkeit des NS-Regimes und seiner Rassenideologie. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1975/81
Regie
Eberhard Fechner
Buch
Eberhard Fechner
Kamera
Frank Arnold · Nils Peter Mahlau · Bernd Schofeld
Länge
270 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
absolutMedien
DVD kaufen

Dokumentarische Rekonstruktioin des Majdanek-Prozess (1975-1981) gegen 15 ehemaligen SS-Angehörigen, die für den Tod von einer Viertel Million Menschen mitverantwortlich waren.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren