Die eine singt, die andere nicht

- | Frankreich 1976 | 120 Minuten

Regie: Agnès Varda

Zwei junge Frauen suchen nach Enttäuschungen mit Eltern und Männern ihre eigenen Wege, setzen sich für die Emanzipation ihres Geschlechtes ein und finden auf verschiedene Weise ihr Glück. Ein Film, der Erfahrungen seit den 60er Jahren nicht in realistischer Manier verarbeitet, sondern häufig Tonart und Stil wechselt, wobei Gesangseinlagen erheblichen Raum einnehmen. Weniger eine analytisch stichhaltige Aufarbeitung als eine poetische Verdichtung, geprägt von Wärme und Sympathie für die Protagonisten, aber auch von einer gewissen Naivität. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
L' UNE CHANTE, L'AUTRE PAS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1976
Regie
Agnès Varda
Buch
Agnès Varda
Kamera
Nurith Aviv · Charlie Van Damme
Musik
Groupe Orchidée · François Wertheimer
Darsteller
Valérie Mairesse (Pauline/"Pomme") · Thérèse Liotard (Suzanne) · Robert Dadies (Jérôme) · Ali Raffi (Darius) · Jean-Pierre Pellegrin (Dr. Pierre Aubanel)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren