Electric Dreams

Science-Fiction | USA/Großbritannien 1984 | 96 Minuten

Regie: Steve Barron

Dreiecksgeschichte, bei der die Rolle des Rivalen ein Computer übernimmt, der am Ende aus Liebeskummer "Selbstmord" begeht. Produktionstechnisch ausgefeilte, aber inhaltlich nichtssagende Unterhaltung. (Fernsehtitel: "Computer-Träume") - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
ELECTRIC DREAMS
Produktionsland
USA/Großbritannien
Produktionsjahr
1984
Regie
Steve Barron
Buch
Rusty Lemorande
Kamera
Alex Thomson
Musik
Giorgio Moroder
Schnitt
Peter Honess
Darsteller
Lenny von Dohlen (Miles) · Virginia Madsen (Madeline) · Maxwell Caulfield (Bill) · Don Fellows (Ryley) · Alan Polonsky (Frank)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Science-Fiction | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren