Barras heute

- | BR Deutschland 1962 | 96 Minuten

Regie: Paul May

Konflikte von Bundeswehrangehörigen im "08/15"-Stil: Ein deutscher Soldatenfilm, der sich vor allem im Gebrauch von Kraftausdrücken gefällt, aber der Wirklichkeit kaum nahe kommt. Erzählt wird von einem dienstunwilligen Rekruten, dessen Vater seinerzeit als Kriegsverbrecher verurteilt wurde. Den pädagogischen Bemühungen seines Unteroffiziers gelingt es, ihn zum Mustersoldaten umzudrehen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1962
Regie
Paul May
Buch
Joachim Bartsch
Kamera
Kurt Hasse
Musik
Rolf Wilhelm
Schnitt
Werner Preuss
Darsteller
Joachim Fuchsberger (Strafverteidiger) · Peter Carsten (Hauptgefreiter Blättchen) · Emmerich Schrenck (Direktor Pasch) · Dietrich Kerky (Unteroffizier Müller VII) · Richard Rüdiger
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren