Der Fluch der Wale

Jugendfilm | Großbritannien 1989 | 96 Minuten

Regie: Clive Rees

Eine Insel im Südwesten Englands im Kriegsjahr 1914. Während Gracies Vater sich zum Militärdienst meldet, freundet sie sich mit dem Jungen Daniel und dem geheimnisvoll-kauzigen "Birdman" an. Als ein Narwal an der Küste strandet, wittern die Inselbewohner eine einträgliche Beute. Doch "Birdman" und die Kinder verhindern den Raubzug, der nach den Worten des Alten einen Fluch heraufbeschwören würde. Eine Ballade vom rauhen Leben an der See, das - durch die Augen der Kinder betrachtet - schöne Seiten und aufregende Geheimnisse zu bieten hat. Trotz einiger Unglaubwürdigkeiten ein ernsthafter und sympathischer Jugendfilm in überwiegend leisen Tönen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
WHEN THE WHALES CAME
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1989
Regie
Clive Rees
Buch
Michael Morpurgo
Kamera
Robert Paynter
Musik
Christopher Gunning
Schnitt
Andrew Boulton
Darsteller
Helen Pearce (Gracie) · Max Rennie (Daniel) · Helen Mirren (Clemmie Jenkins) · David Threlfall (Jack Jenkins) · Paul Scofield (Birdman)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Jugendfilm | Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren