Werthers unglückliche Liebe

Drama | Spanien 1986 | 110 Minuten

Regie: Pilar Miró

Eine freie und verfremdende Neuinterpretation des Jugendwerks von Goethe, angesiedelt im Spanien der Gegenwart: Werther ist ein Griechischlehrer, der als einzigen Weg aus seiner unglücklichen Liebe zu einer Kinderärztin nur den Freitod sieht. Ein Film von kalter Schönheit, der das Romantische der Vorlage jedoch mehr in den Landschaftsaufnahmen als im Spiel der Darsteller zum Ausdruck bringt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
WERTHER
Produktionsland
Spanien
Produktionsjahr
1986
Regie
Pilar Miró
Buch
Pilar Miró · Mario Camus
Kamera
Hans Burmann
Musik
Jules Massenet · Frederica von Stade
Schnitt
Jose-Luis Mantesanz
Darsteller
Eusebio Poncela (Er) · Mercedes Sampietro (Carlota) · Féodor Atkine (Alberto) · Victoria Peña (Beatriz) · Luis Hostalot (Jerusalen)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren