Too Young To Die?

Drama | USA 1990 | 88 Minuten

Regie: Robert Markowitz

Das Drama einer 15jährigen, die nach Problemen im Elternhaus und einer gescheiterten Frühehe immer mehr auf die schiefe Bahn gerät und sich zu guter Letzt für den Mord an ihrem Verführer vor Gericht verantworten muß. Die Todesstrafe wird im letzten Augenblick in eine lebenslange Haftstrafe umgewandelt. Steril inszenierter Fernsehfilm, der langatmig für Verständnis und Mitgefühl wirbt und dabei eine Menge Milieu- und Dialogklischees abspult. (Fernsehtitel: "Zum Sterben viel zu jung") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TOO YOUNG TO DIE?
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1990
Regie
Robert Markowitz
Buch
David J. Hill · George Rubino
Kamera
Eric van Haren Noman
Musik
Charles Bernstein
Schnitt
Harvey Rosenstock · Eric Sears
Darsteller
Juliette Lewis (Amanda Sue Bradley) · Michael Tucker (Buddy Thornton) · Brad Pitt (Billy Canton) · Michael O'Keefe (Mike Medwicki) · Yvette Heyden (Annie Meechan)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama
Diskussion
Ein Fernsehspiel gegen die Todesstrafe für Minderjährige! In den USA warteten Ende der 80er Jahre angeblich 28 Jugendliche, die Kapitalverbrechen begangen hatten, auf ihre Hinrichtung. Erzählt wird ein exemplarischer Fall aus Oklahoma. Amanda ist 13, als sie vom Stiefvater sexue

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren