Mädchen und Narren

Jugendfilm | CSSR 1989 | 82 Minuten

Regie: Karel Kachyna

Jugendfilm über die Kraft der Freundschaft. Ein 13jähriger Junge wächst bei seinem alleinlebenden Vater in einem Arbeiterviertel von Prag auf. Eines Tages wird sein bester Freund, ein gutmütiger Riese mit dem Verstand eines Kindes, der Brandstiftung verdächtigt und in eine Anstalt gebracht. Als er ausbricht, bekommt er in seinem Versteck Gesellschaft von dem Jungen, der die barmherzigen Lügengeschichten des Vaters über die verstoßene Mutter nicht länger hören wollte. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
CSSR
Produktionsjahr
1989
Regie
Karel Kachyna
Buch
Karel Cabrádek · Karel Kachyna
Kamera
Jirí Krejcík
Musik
Milan Svoboda
Darsteller
Radim Spacek (Jirka) · Pavel Novy (Vater) · Milan Simácek (Pepitschku) · Robert Hradecky (Kocman) · Michal Bocan (Kosel)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Jugendfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren