Leichen muß man feiern, wie sie fallen

Krimi | Italien 1979 | 99 Minuten

Regie: Sergio Corbucci

Ein abgerissener neapolitanischer Mandolinenspieler wird in die Aufklärung einer Serie von obskuren Morden verwickelt. Kriminalgroteske, die Suspense á la Hitchcock mit Slapstick-Komik zu verbinden sucht. Mit manchen skurrilen Einfällen, mitunter aber auch unsicher und überzogen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GIALLO NAPOLETANO
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1979
Regie
Sergio Corbucci
Buch
Sergio Corbucci · Giuseppe Catalano · Sabatino Ciuffini
Kamera
Luigi Kuveiller
Musik
Riz Ortolani
Darsteller
Marcello Mastroianni (Rafaele Capece) · Michel Piccoli (Victor Navarro) · Ornella Muti (Lucia) · Renato Pozzetto (Kommissar) · Capucine (Schwester Angela)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12;f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren