Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache

Drama | DDR 1987 | 88 Minuten

Regie: Bodo Fürneisen

Fürs DDR-Fernsehen realisierte Verfilmung des Diderot-Romans vom lethargischen und in allen Lebensdingen unpraktischen Marquis, der ohne seinen pfiffigen, bei aller Tatkräftigkeit jedoch fatalistischen Diener verloren wäre. Als der Marquis eines Tages seiner Geliebten gesteht, dass seine Gefühle für sie erloschen sind, beschließt sie, den Abtrünnigen durch eine raffinierte Intrige zu vernichten. Niveauvolle Kostümkomödie mit herausragenden Darstellern. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1987
Regie
Bodo Fürneisen
Buch
Manfred Freitag · Joachim Nestler · Alfried Nehring
Kamera
Martin Schlesinger · Jürgen Heimlich
Musik
Michael Heubach
Darsteller
Michael Gwisdek (Marquis d'Arcis) · Annekathrin Bürger (Madame de la Pommeraye) · Zuzana Tlucková (Agnes) · Stefan Bucko (Jakob) · Heide Kipp (Mutter Duquenol)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren