Die Machtergreifung Ludwigs XIV.

Biopic | Frankreich 1966 | 95 Minuten

Regie: Roberto Rossellini

1661: Am Morgen nach dem Tod von Kardinal Mazarin eröffnet der 23-jährige König Ludwig XIV. dem entsetzten Staatsrat seine Entschlossenheit, die Regierungsgeschäfte selbst in die Hand zu nehmen. Eine fesselnde Beschreibung der historischen Entwicklung jener Jahre. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA PRISE DE POUVOIR PAR LOUIS XIV.
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1966
Regie
Roberto Rossellini
Buch
Philippe Erlanger · Jean Gruault
Kamera
Georges Leclerc · Jean-Louis Picavet
Schnitt
Armand Ridel
Darsteller
Jean-Marie Patte (Ludwig XIV.) · Raymond Jourdan (Colbert) · Giulio Cesare Silvani (Mazarin) · Katharina Renn (Anna von Österreich) · Dominique Vincent (Madame Du Plessis)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Biopic | Historienfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren