Mein Onkel Antoine

Jugendfilm | Kanada 1971 | 100 Minuten

Regie: Claude Jutra

Das Leben eines heranwachsenden Jungen im Hause seines Onkels, der den einzigen Krämerladen in einem ärmlichen kanadischen Dorf betreibt und zugleich als Leichenbestatter tätig ist. Ein Film von hohem Stimmungs- wie Wahrheitsgehalt, der die Individualität der einzelnen Menschen ebenso treffsicher nachzeichnet wie ihr soziales Milieu. Ohne aufdringliche Effekte lotet er das Leben nach den verschiedensten Seiten aus und berührt dabei die Geheimnisse um Not, Freude, Leid, Liebe und Tod. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MON ONCLE ANTOINE
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
1971
Regie
Claude Jutra
Buch
Clément Perron
Kamera
Michel Brault
Musik
Jean Cousineau
Darsteller
Jean Duceppe (Onkel Antoine) · Jacques Gagnon (Benoît) · Lyne Champagne (Carmen) · Olivette Thibault (Tante Cécile) · Claude Jutra (Fernand)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Jugendfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren