Mord - Sir John greift ein

Krimi | Großbritannien 1930 | 92 Minuten

Regie: Alfred Hitchcock

Ein Theaterautor, der als Geschworener der Verurteilung einer jungen Schauspielerin beiwohnt, hegt Zweifel an der Schuld des Mädchens. Eigene Ermittlungen führen ihn auf die Spur des wahren Mörders, den er - dank seiner Kenntnis von Shakespeares Hamlet - schließlich überführen kann. Frühes Kriminaldrama von Alfred Hitchcock, der die Beschränkungen des Schauplatzes und die Dialoglastigkeit des Drehbuches mit viel Witz und Einfallsreichtum zur Spannungssteigerung nutzt. Der als deutsch-englische Co-Produktion entstandene Film wurde in zwei Fassungen gedreht; Titel der deutschen Version: "Mary" galt lange als verschollen. (Weiterer Titel: "Sir John greift ein") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MURDER
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1930
Regie
Alfred Hitchcock
Buch
Alfred Hitchcock · Walter Mycroft · Alma Reville
Kamera
Jack Cox
Musik
John Reynders
Schnitt
Emile de Ruelle · Rene Harrison
Darsteller
Herbert Marshall (Sir John Menier) · Norah Baring (Diana Baring) · Phyllis Konstam (Dulcie Markham) · Edward Chapman (Ted Markham) · Miles Mander (Gordon Druce)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Heimkino

Die DVD enthält als Bonusfilm "Mary" (Deutschland/Großbri-tannien 1931, Regie: Alfred Hitchcock, 75 Min.) mit Olga Tschechowa, Alfred Abel, Fritz Alberti, A. Arenot, Julius Brandt, Eugen Burg, Lucie Euler, Heinrich Gotho, Paul Graetz, Fritz Grossman, Harry Hardt und Rudolph Meinhardt Junger besetzt. Des Weiteren enthalten die Extras ein Gespräch zwischen Hitchcock und Truffaut (13 Min.). Die Edition ist mit dem "Silberling 2007" ausgezeichnet.

Verleih DVD
Kinowelt (FF, Mono engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren