Tschechow in meinem Leben

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1984 | 93 Minuten

Regie: Vadim Glowna

Dokumentation über Anton Tschechow und seine Nachkommen im Moskau des Jahres 1983. Die in der Bundesrepublik Deutschland geborene Schauspielerin Vera Tschechowa, Urgroßnichte des Dichters und Schriftstellers sowie Enkelin der Filmschauspielerin Olga Tschechowa, begegnet Familienangehörigen, Literaten und Theaterleuten. Vergangenheit und Gegenwart verbinden sich zu einer poetischen Entdeckungsreise in ein Land, das in den Bereichen künstlerischer Sensibilitäten bis dato nur wenig bekannt war. Vor allem durch die Begegnung mit Zeitzeugen sehr interessant, in der inszenatorischen Aufbereitung zu vielen Konventionen (des Fernseh-Features) verpflichtet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1984
Regie
Vadim Glowna
Buch
Vadim Glowna
Kamera
Martin Schäfer
Musik
Nicolas Economou
Schnitt
Barbara von Weitershausen
Darsteller
Vera Tschechowa · Wjatscheslaw Kuprijanow · Maja Turowskaja · Jewgenija M. Tschechowa · Oleg Jefremow
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren