Die Einzige

Liebesfilm | UdSSR 1975 | 91 Minuten

Regie: Jossif Chejfiz

Die Beschreibung einer großen Liebe. Die Ehe eines jungen Paares zerbricht an der Untreue der Frau, aber keiner der beiden kann allein oder mit einem neuen Partner das Glück finden. Thematisch interessanter Gegenwartsfilm, nur durchschnittlich inszeniert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
JEDINSTWENNAJA
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1975
Regie
Jossif Chejfiz
Buch
Pawel Nilin · Jossif Chejfiz
Kamera
Genrich Marandshan
Musik
Nadeshda Simonjan
Darsteller
Valeri Solotuchin (Kassatkin) · Jelena Proklowa (Tanjuscha Feschewa) · Ljudmila Gladunko (Natascha) · Wladimir Wyssozki (Boris Iljitsch) · Larissa Malewannaja (Manjunja)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren