Nacht über Europa: 14-18

Dokumentarfilm | Frankreich 1962 | 90 Minuten

Regie: Jean Aurel

Der von François Truffaut und Claude Chabrol angeregte französische Dokumentarfilm schildert die Geschichte des Ersten Weltkriegs, vom Mord in Sarajewo bis zum Versailler Vertrag und dem Aufkommen des nazistischen Revanchismus. Trotz eigenwilliger Interpretation mancher Fakten überaus eindringlich. Im Kommentar frei von herkömmlichen Kriegsberichtsklischees, ganz den Opfern des wahnsinnigen Völkermordens verpflichtet. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
14-18
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1962
Regie
Jean Aurel
Buch
Cécil Saint-Laurent
Musik
Serge Kaufmann
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Dokumentarfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren