Kriminalkommissar Studer

Krimi | Schweiz 1939 | 90 Minuten

Regie: Leopold Lindtberg

Aufklärung einer Kriminalaffäre aus den 30er Jahren durch einen sympathischen Schweizer Detektiv. Humanität und Redlichkeit bestimmen die Atmosphäre des geradlinig und sorgfältig inszenierten Kriminalfilms nach einem Roman von Friedrich Glauser. Lindtberg, gebürtiger Wiener, als Schauspieler und Regisseur unter anderem auch in Berlin tätig, machte ab 1933 das Zürcher Schauspielhaus zum Refugium deutscher Emigranten und gab dem Schweizer Film in den 40er Jahren wesentliche Impulse. (Alternativtitel: "Wachtmeister Studer")

Filmdaten

Originaltitel
WACHTMEISTER STUDER
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
1939
Regie
Leopold Lindtberg
Buch
Richard Schweizer · Horst Budjuhn · Kurt Guggenheim
Kamera
Emil Berna
Musik
Robert Blum
Schnitt
Käthe Mey
Darsteller
Heinrich Gretler (Studer) · Anne-Marie Blanc (Sonja Witschi) · Adolf Manz (Aeschbacher) · Armin Schweizer (Ellenberger) · Bertha Danegger (Mutter Aeschbacher)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren