Welt-Sex-Report

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1970 | 86 Minuten

Regie: Richard R. Rimmel

Pseudodokumentation sexueller Merkwürdigkeiten aus Asien und Afrika. Auf Thesen Marcuses gestützt, propagiert und demonstriert der Film die schrankenlose Freiheit der Sexualität im Stile des Kinos der frühen 70er Jahre. Penetrant die scheinbare Fundierung der Spekulation auf wissenschaftliche Erkenntnisse.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1970
Regie
Richard R. Rimmel
Buch
Richard R. Rimmel
Kamera
Richard R. Rimmel
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren