Ein Toter hing im Netz

Horror | BR Deutschland 1959 | 81 Minuten

Regie: Fritz Böttger

Ein New Yorker Werbemanager und seine Freundin wählen sieben Tanzgirls für eine Übersee-Tournee aus. Unterwegs stürzt das Flugzeug ins Meer, und die Truppe strandet auf einer einsamen Insel im Stillen Ozean. Der Biß einer riesigen Spinne verwandelt den Manager in ein kralliges Untier, das von den jungen Frauen ins Moor gejagt wird. Bald gibt es drei Leichen, aber auch zwei Neuankömmlinge, die für erotische Abwechslung sorgen. Die naiv-triviale Fabel vereint Sex- und Horror-Elemente zu einem zur Entstehungszeit heftig umstrittenen Genrefilm, dessen inszenatorische Qualitäten freilich übersehen wurden.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1959
Regie
Fritz Böttger
Buch
Fritz Böttger
Kamera
Georg Krause
Musik
Willi Mattes · Karl Bette
Darsteller
Harald Maresch (Joe) · Barbara Valentin (Babs) · Helga Franck (Georgia) · Alex D'Arcy (Gary) · Helga Neuner (Ann)
Länge
81 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Horror

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren