Ein Toter lacht als letzter

Horror | Spanien/Frankreich 1973 | 86 Minuten

Regie: Claudio Guerín Hill

Eine Rachegeschichte zwischen Fantasie und Horror, die deutlich E.A. Poe nachstrebt, ohne dem Anspruch in irgendeiner Weise genügen zu können. Ein junger, angeblich oder tatsächlich geisteskranker Mann sucht sich an Tante und Cousinen durch Mordanschläge zu rächen, wird aber zuletzt selbst das Opfer. Eine handwerklich wie inhaltlich unausgegorene Gruselmär.

Filmdaten

Originaltitel
LA CAMPANA DEL INFIERNO | LES CLOCHES DE L'ENFER
Produktionsland
Spanien/Frankreich
Produktionsjahr
1973
Regie
Claudio Guerín Hill
Buch
Santiago Moncada
Kamera
Manuel Rojas
Musik
Adolfo Waitzman
Darsteller
Renaud Verley (Juan) · Viveca Lindfors (Marta) · Alfredo Mayo (Don Pedro) · Maribel Martín (Esther) · Nuria Gimeno (Teresa)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Horror

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren