Drama | BR Deutschland 1982 | 97 Minuten

Regie: Gábor Altorjay

Ein sowjetischer Matrose macht sich in Hamburg, bei seinem ersten Aufenthalt im Westen, auf die Suche nach seinem verschollenen Bruder, verfolgt von Landsleuten, deutschen Verfassungsschützern und einem sensationslüsternen Reporter. Der Ungar Altorjay und zwei Mitglieder des experimentellen Squat-Theatre versuchten, eine konventionelle Spannungsgeschichte mit neuen filmischen Formen aufzufrischen, fanden aber nicht die dazu nötige straffe Dramaturgie: ihr Film wirkt wie die konzeptionsarme Aneinanderreihung meist satirisch gedachter Szenen.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1982
Regie
Gábor Altorjay · János Marton · Randi Hoffman
Buch
Gábor Altorjay
Kamera
Jörg Jeshel
Musik
The Wirtschaftswunder
Darsteller
Sheryl Sutton · Tom Dokoupil (Dimitri) · Eva Buchmüller (Matrosin) · István Balint (Parteisekretär) · Peter Berg (Betrunkener Matrose)
Länge
97 Minuten
Kinostart
25.11.2021
Fsk
-
Genre
Drama

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren