1996 (1986)

Krimi | Frankreich 1986 | 88 Minuten

Regie: Bernard Chaumont

Im Jahr 1996 fallen in Paris zahlreiche Politiker Attentaten zum Opfer. Ein gedungener Killer findet heraus, daß nicht, wie man der Öffentlichkeit weismachen will, terroristische Extremisten hinter den Anschlägen stehen, sondern ein Rauschgiftring, der mit korrupten Regierungskreisen zusammenarbeitet. Kriminal- und Actionfilm in futuristischem Ambiente.

Filmdaten

Originaltitel
DIX-NEUF-CENT-QUATRE-VINGT-SEIZE (1996)
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1986
Regie
Bernard Chaumont
Buch
Marcel Bluwal
Kamera
Lucien Msika · Philippe Jorelli
Darsteller
André Dussollier (Faradace) · Suzanne Flon (Renée) · Danièle Lebrun (Mme Faradace) · Jean-Pierre Malo (Grégoire) · Bernard-Pierre Donnadieu (Solinas)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Krimi | Action

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren