Little Kidnappers

Jugendfilm | Kanada 1990 | 89 Minuten

Regie: Donald Shebib

Neuschottland 1903. Die Spannungen des Burenkrieges wirken sich bis in eine Siedlung der kanadischen Provinz aus. Ein halsstarriger schottischer Siedler, verfeindet mit seinen Nachbarn niederländischer Herkunft, kommt erst zur Vernunft, als seine beiden verwaisten Enkel das neugeborene Kind des Nachbarn, das sie allein am Strand fanden, in einer Höhle verbergen - ein Vorfall, der als Kindesentführung vor dem Friedensrichter verhandelt wird. Jugendfilm, der dramaturgisch in vorhersehbaren Bahnen verläuft und seinen historischen Hintergrund in allzu knappen Andeutungen abhandelt, so daß er vor allem für die Zielgruppe unverständlich bleibt. (Remake des gleichnamigen englischen Film von 1953, Regie: Philip Leacock; Fernsehtitel: "Harry und Davy") - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE LITTLE KIDNAPPERS
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
1990
Regie
Donald Shebib
Buch
Coralee Elliott Testar
Kamera
Miklos Lente
Musik
Mark Snow
Schnitt
Ron Wisman
Darsteller
Charlton Heston (James Mackenzie) · Bruce Greenwood (Dr. Willem Hooft) · Patricia Gage (Großmutter Mackenzie) · Leo Wheatley (Harry) · Leah Pinsent (Kirsten)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Jugendfilm | Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren