Das lange Gespräch mit dem Vogel

Drama | BR Deutschland 1990 | 93 Minuten

Regie: Krzysztof Zanussi

Ein Schauspieler begegnet in der Mitte seines Lebens einem Mädchen zwischen Kindheit und Erwachsenenalter, das ihn fasziniert. Die Mutter des Mädchens verliebt sich in ihn und fördert die unterschwellige Beziehung zwischen ihm und der Tochter, um ihn dadurch letztlich für sich zu gewinnen. Während einer Urlaubsreise nach Thailand entwickeln sich Spannungen zwischen Identitätskrise und zerstörerischer Eifersucht. Eine akademische Versuchsanordnung: die Fabel über die Unmöglichkeit einer Liebe dient zu grundsätzlichen Fragen über Lebenssinn und Selbstverwirklichung, über die Suche nach Werten in einer säkularen Gesellschaft. Ein anspruchsvoller, komplexer Film, der durch die Synchronisation in einigen Passagen geglättet wirkt. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
LONG CONVERSATION WITH A BIRD
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1990
Regie
Krzysztof Zanussi
Buch
Krzysztof Zanussi · Tankred Dorst
Kamera
Slawomir Idziak · Stanislav Strelow
Musik
Wojciech Kilar
Schnitt
Marek Denys · Gabriele Geschefski
Darsteller
Robert Powell (John Barth) · Brigitte Fossey (Elizabeth Halbritter) · Hannelore Elsner (Polly) · Olivia Leigh (Laura) · Daniel Olbrychski (Angelo)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama | Liebesfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren