Eine Ehe in Briefen

Drama | Neuseeland 1985 | 85 Minuten

Regie: John Reid

Film über die in Neuseeland geborene Schriftstellerin Katherine Mansfield (1888-1923) und ihr literarisches Erbe. 33 Jahre nach dem Tod der Autorin fährt ihr Mann zu seinem Verleger nach Frankreich, um über die Veröffentlichung ihrer Briefe und Tagebücher zu verhandeln. Die Freundin des Verlegers, ebenfalls Neuseeländerin, beginnt sich mit dem Leben Mansfields zu befassen. Ihre anfängliche Begeisterung wandelt sich in Ablehnung, als sie herausfindet, daß der Witwer sich erst nach dem Tode für das Werk seiner Frau zu interessieren begann, und zwar aus finanziellen Motiven. Ein langatmiger, schnell ermüdender Film, der allenfalls durch die gediegene Fotografie sowie die guten Darsteller auffällt.

Filmdaten

Originaltitel
LEAVE ALL FAIR
Produktionsland
Neuseeland
Produktionsjahr
1985
Regie
John Reid
Buch
Stanley Harper · Maurice Pons · Jean Betts · John Reid
Kamera
Bernard Lutic
Musik
Stephen McCurdy
Schnitt
Ian John
Darsteller
John Gielgud (John Middleton Murry) · Jane Birkin (Mary Taylor/K. Mansfield) · Féodor Atkine (André de Sarry) · Simon Ward (Murry als junger Mann) · Louba Guertschikoff (Lisa)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren