Grüne Felder

Drama | Israel 1989 | (TV) 90 Minuten

Regie: Isaac Zepel Yeshurun

Eine düstere Bestandsaufnahme der israelischen Gegenwart, nicht angelegt als politische Analyse, sondern als intensives Psychodrama, das über seinen Zorn am Ende Charakterzeichnung und dramaturgische Gestaltung vernachlässigt. Eine israelische Familie macht sich auf, den jüngsten Sohn zu seiner Kaserne in den besetzten Gebieten der Westbank zu bringen, wo er seinen Militärdienst ableisten soll. Die Reise, quasi als Ausflug geplant, wird zum Albtraum, der mit der schockierenden israelischen Wirklichkeit konfrontiert, dem Konflikt zwischen Palästinensern und israelischen Militärs und Siedlern, und schließlich zu einem heftigen, verhängnisvollen Streit zwischen den drei Familiengenerationen führt. (O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SADOTH YERUKIM
Produktionsland
Israel
Produktionsjahr
1989
Regie
Isaac Zepel Yeshurun
Buch
Isaac Zepel Yeshurun
Kamera
Gad Danzig
Musik
Adi Renert
Schnitt
Samuel E. Tova Asher
Darsteller
Amit Leor (Rami) · Sharon H. Brandon (Dana) · Shmuel Shiloh (Großvater) · Lia Dulizkaya (Großmutter) · Shmuel Edelman (Vater)
Länge
(TV) 90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren