Blauvogel

Kinderfilm | DDR 1979 | 92 Minuten

Regie: Ulrich Weiß

Das Schicksal eines im Nordamerika des 18. Jahrhunderts heranwachsenden britischen Siedlerjungen, der von Irokesen verschleppt wird und bei ihnen als Adoptivkind aufwächst. Werkgetreue Verfilmung eines Kinderbuchklassikers: Zutiefst humanistisch in seiner Gesinnung, präzise in seiner Darstellung des Lebens des Indianervolkes, bedächtig im Rhythmus, klar in seinen Bildern - und unmissverständlich in seiner Aussage. Das philosophische Thema des Hin- und Hergerissenseins zwischen zwei konträren Lebensauffassungen ist auch für Erwachsene interessant. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1979
Regie
Ulrich Weiß
Buch
Ulrich Weiß
Kamera
Otto Hanisch
Musik
Peter Rabenalt
Schnitt
Helga Krause
Darsteller
Robin Jaeger (George als Kind) · Kurt Böwe (John Ruster) · Jutta Hoffmann (Mildred Ruster) · Jan Spitzer (Andrew) · Gabriel Oseciuc (George als Erwachsener)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Kinderfilm | Western | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren