Kevin - Allein in New York

Komödie | USA 1991 | 120 Minuten

Regie: Chris Columbus

Fortsetzung des Kinoerfolgs "Kevin - Allein zu Haus" mit ähnlichen Mitteln. Während die übrige Familie in den Weihnachtsurlaub nach Florida fliegt, landet der findige Dreikäsehoch versehentlich in New York, wo er sich erneut mit dem Ganoven-Gespann abplagen muß, das ihm schon im Elternhaus das Leben schwermachte. Das anfängliche Vergnügen an der Komödie wird von dem abschließenden Spießrutenlaufen mit seinen genüßlich ausgewalzten Gemeinheiten gründlich vergällt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
HOME ALONE 2: LOST IN NEW YORK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Chris Columbus
Buch
John Hughes
Kamera
Julio Macat
Musik
John Williams
Schnitt
Raja Gosnell
Darsteller
Macaulay Culkin (Kevin) · Joe Pesci (Harry) · Daniel Stern (Marvin) · Catherine O'Hara (Kate) · John Heard (Peter)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Fox (16:9, 1.85:1, DS engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Vor dem Fernseher hält er sich schon mal die Augen zu, wenn es zur Sache geht und eine Maschinenpistole losballert; sobald er es aber mit Harry und Marvin zu tun bekommt (den beiden Ganoven, die schon in Teil eins seine Bekanntschaft machen mußten), ist unser Kevin gar nicht zimperlich. Dann niegen Ziegelsteine vom Dach, dann kommen Kerosin und zentnerschwere Zementsäcke zum Einsatz, Leitern werden angesägt und Wasserhähne unter Strom gesetzt.

Er ist also wieder mal allein, allerdings diesmal nicht "zuhaus", nei

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren