Der Schuh des Patriarchen

- | Schweiz 1988 | 110 Minuten

Regie: Bruno Moll

Ein Dokumentarfilm mit fiktiven Elementen, der anhand von 140 Jahren Firmen- und Familiengeschichte der in der Schweiz ansässigen Weltfirma Bally Firmen- und Fabrikarchäologie betreibt. Bilder aus dem heutigen Arbeitsalltag in der Schuhfabrik und aus der Region Schönenwerd, nachgespielte Tableaus mit den Bally-Herren als Akteuren, historisches Fotomaterial, ein Interview mit dem heutigen Manager bilden u.a. die einzelnen Stränge, die dank einer raffinierten Montage zu einem spannenden Ganzen zusammengeführt werden.

Filmdaten

Originaltitel
DER SCHUH DES PATRIARCHEN
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
1988
Regie
Bruno Moll
Buch
Bruno Moll
Kamera
Edwin Horak
Musik
Bruno Spoerri · Henryk Mikolaj Górecki
Schnitt
Rainer M. Janett
Darsteller
Beat Lüthy (Carl Franz/Eduard/Iwan Bally) · Bettina Heizmann (Sekretärin von Iwan Bally) · Alfred Niederer (Chef der Gruppe Bally)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren