Amelia Lopes O'Neill

Melodram | Chile/Schweiz/Frankreich 1990 | 95 Minuten

Regie: Valéria Sarmiento

Zwei Schwestern lieben den gleichen Mann. Ein Melodrama, das sich keiner filmischen Erzählweise bedient. Eine Off-Stimme gibt dem Film seine literarische Form und hält den Zuschauer auf Distanz zum Geschehen auf der Leinwand. Atmosphärisch erinnert der Film an "Sur" (1988) des Argentiniers Fernando E. Solanas, erreicht aber nie dessen - auch politisch motivierte - Dichte.

Filmdaten

Originaltitel
AMELIA LOPES O'NEILL
Produktionsland
Chile/Schweiz/Frankreich
Produktionsjahr
1990
Regie
Valéria Sarmiento
Buch
Raúl Ruiz · Valéria Sarmiento
Kamera
Jean Penzer
Musik
Jorge Arriagada
Schnitt
Rodolfo Wedeles
Darsteller
Laura Del Sol (Amelia) · Franco Nero (Fernando) · Laura Benson (Anna) · Valérie Mairesse (Ginette) · Sergio Hernández (Igor)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren