Wenn der Pfau erwacht

Drama | Großbritannien 1996 | 120 Minuten

Regie: Christopher Morahan

Ein englischer Diplomat holt seine 15jährige Tochter aus dem Internat, um sie und ihre kleine Schwester mit nach Neu Delhi zu nehmen. Aber das Mädchen kann ihre neue Lehrerin nicht ausstehen; außerdem merkt es bald, daß es als Alibi für deren Verhältnis mit ihrem Vater fungieren soll. Es flüchtet in die Arme eines attraktiven jungen Gärtners aus Indien, der sich als ehemaliger Student aus politischen Gründen verstecken muß. Melodram um eine skandalträchtige Liebe und die damit verbundenen sexuellen Begehrlichkeiten und Wünsche vor dem Hintergrund einer restriktiven Gesellschaft, die ihr koloniales Denken auch in bezug auf die eigenen Kinder nicht abzulegen vermag.

Filmdaten

Originaltitel
THE PEACOCK SPRING
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1996
Regie
Christopher Morahan
Buch
Ken Taylor
Kamera
Chris Seager
Musik
Dominic Muldowney
Schnitt
David Martin
Darsteller
Hattie Morahan (Una) · Laura Barneby (Hal) · Naveen Andrews (Ravi Battacharya) · Peter Egan (Edward) · Marietta Meade (Alix)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren