Der teuflische Plan der verrückten Mrs. Munck

Drama | USA 1995 | 99 Minuten

Regie: Diane Ladd

Jahre nachdem sie von einem reichen Mann geschwängert und sitzengelassen wurde, hat eine Frau Gelegenheit zur Rache. Der Mann ist mittlerweile halbseitig gelähmt, sie die Witwe seines Stiefsohns, die sich anbietet, ihn zu pflegen. Als er zustimmt, entwickelt sich ein psychologisches Katz-und-Maus-Spiel. Ein durchaus ambitionierter Film mit einigen Überraschungen, der zwar keinen suggestiven Spannungsbogen enthält, sondern mit einer zufällig wirkenden Abfolge von unterschiedlich gelungenen Effekten aufwartet; dennoch weitgehend unterhaltsam. (Titel auch: "Das teuflische Geheimnis der verrückten Mrs. Munck", "Die Rache der Mrs. Munck") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MRS. MUNCK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Diane Ladd
Buch
Diane Ladd
Kamera
James Glennon
Musik
Leonard Rosenman
Schnitt
Maysie Hoy
Darsteller
Diane Ladd (Mrs. Munck) · Bruce Dern (Patrick Leary) · Kelly Preston (Rose) · Shelley Winters (Monica) · Jim Walton (Harley)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion
Es ist die alte Geschichte: Der reiche Patrick Leary verführt die mittellose und naive Rose und läßt sie sitzen, als sie ein Kind von ihm erwartet. Doch dies ist alles längst vorbei, als die Handlung des Films einsetzt; man erfährt davon in Rückblenden

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren